ÖPG Kongress Teaserfilm

Erster digitaler ÖPG Kongress 2020
23. Juni 2020, Begrüßung und Eröffnung 09:30 Uhr

Kennen Sie die 10 Mythen über Pfandsysteme? Welchen ökologischen Nutzen bringt Pfand? Wie können sich Mehrweg- und Einweg-Pfand sinnvoll ergänzen? Welche Ausgestaltungen für Pfandsysteme gibt es? Welche technischen Innovationen gibt es im Bereich Pfand? Bringt Pfand auch wirtschaftlichen Nutzen? Welches Pfandmodell berücksichtigt die Interessen aller Stakeholder?

Diese und weitere Fragestellungen beantworten wir Ihnen unter der Moderation und Leitung von Silvia Agha-Schantl am 23. Juni 2020 bei unserem 1. digitalen ÖPG Kongress. Diskutieren Sie mit internationalen Expertinnen und Experten aus den Bereichen Kreislaufwirtschaft und Umweltschutz. Erfahren Sie, wie Pfandsysteme in anderen europäischen Staaten umgesetzt werden und welches Potenzial die Einführung eines Pfandsystems für Österreich bietet! Wir freuen uns auf Sie!

Beim Round Table-Gespräch werden mit dabei sein: 

Round Table “Das Potenzial moderner Pfandsysteme zur Bereicherung der österreichischen Kreislaufwirtschaft”

  • Monika Fiala | Waldquelle Kobersdorf
  • Walter Hauer | TB Hauer
  • Christine Hochholdinger | Bundesministerium, Leiterin
  • Abteilung für Abfallvermeidung
  • Stefan Grafenhorst | Greiner AG
  • LAbg. Bgm Anton Kasser | ARGE österreichischer Abfallwirtschaftsverbände
  • Ralf Mittermayr | Saubermacher Dienstleistungs AG
  • Lena Steger | Global 2000

Aufgrund der aktuellen Einschränkungen für Veranstaltungen rund um das Thema COVID-19 findet der Kongress im Internet statt. Die Teilnahmegebühr beträgt daher nur € 115,00 zzgl. 20% USt.

Nähere Informationen und Anmeldung unter: www.oepg-pfandsystem.at

 

 

Interesse an Business Coaching/Keynote? Gerne, einfach anfragen!

 

 

 

 

Share

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.